Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fitsdeal GmbH für die Nutzung des Internet Portals „www.fitsdeal.com“

 

Stand: 16.09.2015

 

§1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Verträge der Fitsdeal GmbH („fitsdeal“) über die Nutzung des Internetportals www.fitsdeal.com („fitsdeal.com“), einer Internetplatform, auf der Sportartikel aller Art und Nahrungsergänzungsmittel („Artikel“) durch gewerbliche Verkäufer („Händler“) zum Verkauf angeboten und von Kunden erworben werden können.

Über Änderungen der AGB wird der Kunde jeweils in Textform informiert. Sofern der Kunde den Änderungen nicht innerhalb eines Monats in Textform widerspricht, gelten diese als akzeptiert. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerspruchs. Über diese Rechtsfolgen wird Fitsdeal den Kunden bei der Mitteilung der Änderung ausdrücklich hinweisen.

 

§2 Zustandekommen des Nutzungsvertrages

Es besteht kein Anspruch auf die Nutzung von fitsdeal.com.

Der Vertrag über die Nutzung von fitsdeal.com kommt durch ein Angebot des Kunden und der anschließenden Annahme durch Fitsdeal zustande. Das Angebot des Kunden erfolgt durch die Online-Registrierung des Kunden, wobei dieser sich mit der Geltung dieser AGB einverstanden erklärt. Die Annahme durch Fitsdeal erfolgt durch Einrichtung und Freischaltung des Kunden-Accounts. Der Kunde erhält hierüber eine Bestätigung per E-Mail.

Der Nutzungsvertrag kommt zwischen dem Kunden und der Fitsdeal GmbH, Felsenstrasse 121, 9000 St. Gallen, Handelsregister-Nummer: CH-320.4.076.598-8, Handelsregisteramt: Kanton St. Gallen; Servicenummer: + 41(0)75 423 55 09, E-Mail: info@fitsdeal.com) zustande. Die Namen der aktuell vertretungsberechtigten Personen der Fitsdeal GmbH können dem Impressum auf fitsdeal.com entnommen werden.

 

§3 Widerrufsbelehrung

Alle Verträge, die über diese Angebote zustande kommen, stellen Verträge zwischen dem User von Fitsdeal und der jeweiligen externen Partnerseite dar. Insbesondere tritt Fitsdeal zu keiner Zeit als Absender oder Produzent der Waren auf. Es gelten dabei ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Partner, vor allem bezüglich des Widerrufs- und Rücktrittsrechts. Ansprechpartner für die Abwicklung von Bestellungs- und Zahlungsvorgängen sowie bei Rückfragen zu den Verträgen sind die jeweiligen Partner. Fitsdeal bleibt von jeglichen vertraglichen Regelungen, Absprachen und Forderungen zwischen dem User von Fitsdeal und den jeweiligen externen Partner unberührt. Für alle weiteren Fragen stellt Fitsdeal eine Kontaktseite bereit, wo Sie sich telefonisch, per Brief oder per E-Mail melden können.

Ende der Widerrufsbelehrung.

 

§4 Registrierung und allgemeine Vertragspflichten des Kunden

Die bei der Registrierung anzugebenden Daten hat der Kunde vollständig und korrekt einzugeben. Falls der Kunde unrichtige oder falsche Angaben macht, ist Fitsdeal dazu berechtigt, das Kundenkonto zu kündigen und zu löschen.

Über Änderungen seiner Daten hat der Kunde Fitsdeal unaufgefordert und unverzüglich zu informieren, bzw. muss er die Daten in seinem Kundenaccount entsprechend korrigieren.

Der Kunde ist dazu verpflichtet, das bei seiner Registrierung angegebene Passwort sorgfältig aufzubewahren und geheim zu halten. Er ist dafür verantwortlich, dass keine unbefugten Dritten vom Passwort Kenntnis erlangen. Der Kunde muss das Passwort unverzüglich ändern, wenn er vermutet, dass unbefugte Dritte davon Kenntnis erlangt haben. Er ist dazu verpflichtet Fitsdeal unverzüglich zu informieren, falls es Anhaltpunkte für einen Missbrauch seines Kundenkontos durch Dritte gibt. Sofern ein weiterer Missbrauch zu befürchten ist, hat der Kunde Fitsdeal, entweder schriftlich an Fitsdeal GmbH, Felsenstrasse 121, 9000 St. Gallen oder per E-Mail an info@fitsdeal.com zu benachrichtigen. Der Kunde haftet Fitsdeal gegenüber für Schäden, die durch die Verletzung einer der vorgenannten Pflichten entstehen.

Der Kundenaccount darf ausschließlich nur durch den registrierten Kunden genutzt werden. Der Kunde haftet für alle Schäden, die unter der Verwendung seines Kundenaccounts vorgenommen werden, insbesondere auch für missbräuchliche Handlungen Dritter, es sei denn er hat den Missbrauch nicht zu verantworten.

 

§5 Leistungen der Fitsdeal und allgemeine Nutzungsbedingungen

Nach seiner Registrierung kann der Kunde die auf fitsdeal.com angebotenen Artikel der verschiedenen Händler erwerben. Fitsdeal ist in diesem Verhältnis lediglich Vermittlerin. Die Nutzungen der Dienstleistung von Fitsdeal ist für den Kunden entgeltfrei.

Fitsdeal nimmt eine eigene Einteilung der Produkte in die Kategorien „Fettabbau“, „Gesundheit“, „Leistungssport“ und „Muskelaufbau“ vor und gibt hierbei unverbindliche Empfehlungen für die konkreten Bedürfnisse des Kunden ab. Fitsdeal handelt diesbezüglich nach bestem Wissen und Gewissen und übernimmt hierfür keinerlei Haftung.

Fitsdeal möchte dem Kunden ermöglichen, das günstigste Angebot des von diesem ausgewählten Artikels zu erhalten. Das günstigste Angebot wird von Fitsdeal aus den jeweiligen Artikelpreisen (welche sich alle inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer verstehen), zuzüglich der jeweils anfallenden Versandkosten, ermittelt.

 

§6 Kaufvertragsschluss mit dem Händler

Vertragspartner des Kunden beim Abschluss eines Kaufvertrages über die auf fitsdeal.com angebotenen Artikel wird nur der jeweilige Händler. Fitsdeal stellt mit dem Internetportal fitsdeal.com lediglich ein Vermittlungsportal zur Verfügung, welches Kaufinteressenten und Verkäufer zusammenführt. Fitsdeal handelt somit stets als Erklärungsbotin des Händlers.

Die jeweiligen Verkäufer der Artikel sowie deren Verkaufsbedingungen werden im Warenkorb jeweils explizit ausgewiesen. Über fitsdeal.com können verschiedene Artikel von einem oder mehreren Händlern bestellt werden.

Hinsichtlich der Kaufverträge gelten ausschließlich die jeweiligen Vertragsbedingungen der Händler.

Für die Produktbeschreibungen der Artikel ist ausschließlich der Händler verantwortlich. Fitsdeal übernimmt diesbezüglich keine Haftung.

Die Präsentation der Waren auf fitsdeal.com ist kein bindendes Vertragsangebot des Verkäufers. Dem Kunden wird lediglich ermöglicht, selbst durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.

Der Kunde gibt ein verbindliches Angebot erst dann ab, wenn er den Bestellprozess unter Eingabe der auf fitsdeal.com erforderlichen Angaben durchlaufen hat und dann den Button "Kaufen" anklickt. Damit ist die Bestellung abgeschlossen und Fitsdeal wird den Kunden, als Erklärungsbotin der jeweiligen Händler, per E-Mail über den Eingang der Bestellung informieren. In dieser Empfangsbestätigung ist noch keine Annahme des Angebotes zu sehen. Die Empfangsbestätigung dient lediglich der Information des Kunden darüber, dass die Bestellung bei Fitsdeal eingegangen ist. Die Empfangsbestätigung enthält zudem die konkreten Bestelldaten.

Ein Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Händler kommt erst dann zustande, wenn Fitsdeal, als Erklärungsbotin des jeweiligen Händlers, eine ausdrückliche Annahmeerklärung oder Versandbestätigung übermittelt.

Bei Zahlung per Vorkasse erhält der Kunde mit der Bestellbestätigung eine Zahlungsaufforderung mit den genauen Zahlungsinformationen. Sobald die Zahlung auf dem angegebenen Konto der Fitsdeal eingegangen ist, wird der Versand der bestellten Artikel veranlasst und dem Kunden eine Versandbestätigung zugesandt.

 

§7 Bezahlvorgang

Bei Abschluss des Kaufvertrages ist der Kaufpreis sofort fällig, soweit nicht für bestimmte Zahlungsmethoden etwas anderes vereinbart ist.

Die Zahlungsabwicklung der zwischen dem Kunden und dem Händler zustande gekommenen Kaufverträge erfolgt über Fitsdeal, durch die von Fitsdeal akzeptierten Zahlungsarten. Diese sind derzeit: PayPal, Debit Karte und Kreditkartenzahlung. Hier haben wir die Zahlungsmöglichkeit angepasst.

 

Kauf per Kreditkarte:

Bei einer Zahlung per Kreditkarte bestätigt der Kunde, dass er deren berechtigter Inhaber ist. Der Kunde verpflichtet sich außerdem, Bezahlungen mittels Kreditkarte nur innerhalb des zugelassenen Verfügungsrahmens zu tätigen.

 

§8 Vertragsdauer und Kündigung

Das Vertragsverhältnis besteht auf unbestimmte Zeit.

Der Kunde kann den Vertrag über den Kunden-Account jederzeit ohne Frist Kündigen.

Die Löschung des Kundenaccounts erfolgt, sobald keine offenen Forderungen oder Bestellungen gegenüber dem Kunden bestehen.

Fitsdeal kann den Vertrag mit einer Frist von vier Wochen zum Ende eines Monats kündigen. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt unter anderem vor, wenn der Kunde vorsätzliche unrichtige Angaben im Rahmen der Registrierung macht oder gegen vertragliche Pflichten verstößt und die Pflichtverletzung auch nach Aufforderung durch Fitsdeal nicht unterlässt.

Jede Kündigung muss schriftlich oder in Textform erfolgen.

 

§9 Haftung

Fitsdeal haftet für alle Schäden, die sie, einer ihrer gesetzlichen Vertreter, oder ein sonstiger Erfüllungsgehilfe vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben.

Fitsdeal haftet ferner unbegrenzt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung Fitsdeals oder eines ihrer gesetzlichen Vertreter, oder ein sonstiger Erfüllungsgehilfe beruhen.

Fitsdeal haftet nicht für technisch begründete Übertragungsverzögerungen oder Ausfälle, es sei denn, Fitsdeal hat derartige Angaben bzw. Übertragungsverzögerungen oder Ausfälle in vorsätzlicher bzw. grob fahrlässiger Weise verursacht. Fitsdeal übernimmt ferner keine Haftung für die unterbrechungsfreie Verfügbarkeit des Systems sowie für systembedingte Ausfälle, Unterbrechungen und/oder Störungen der technischen Anlagen, soweit diese Symptome nicht im Einflussbereich von Fitsdeal liegen. Fitsdeal haftet insbesondere nicht für Störungen der Qualität des Zugangs zu dem Service von fitsdeal.com aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die Fitsdeal nicht zu vertreten hat, insbesondere dem Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways. Für unwesentliche Unterbrechungen des Services übernimmt Fitsdeal keine Haftung

 

§10 Datenschutz

Die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten des Kunden erfolgt nur, sofern der Kunde ausdrücklich eingewilligt hat oder das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) oder eine andere Rechtsvorschrift es anordnet oder erlaubt. Näheres ist der ausführlichen Datenschutzerklärung von Fitsdeal zu entnehmen.

 

§11 Schlussbestimmungen

Jede Änderung, Ergänzung oder Aufhebung des Vertrages zwischen dem Kunden und Fitsdeal bedürfen der Schriftform.

Für den Vertrag zwischen dem Kunden und Fitsdeal und alle Streitigkeiten hieraus gilt in der Regel das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt im Ausland können sich unabhängig von der konkreten Rechtswahl stets auch auf das Recht des Staates berufen, in dem sie ihren Wohnsitz haben.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser ABG oder der sonstigen Vertragsbeziehung unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, in diesem Fall wirksame Ersatzregelungen zu vereinbaren, die der unwirksamen Bestimmung, bzw. dem mit der unwirksamen Bestimmung angestrebten Zweck, möglichst nahe kommen. Gleiches gilt für den Fall einer Vertragslücke